Am niedrigsten war die Quote von Grünen-Chef Werner Kogler. Damit bleibt FPÖ-Chef Norbert Hofer mit durchschnittlich 673.000 Zuschauern bisheriger Spitzenreiter bei den Quoten der "Sommergespräche". (red) Die Reichweiten und Quoten der bisherigen ORF-"Sommergespräche" 2020: 3.8. Das nächste "Sommergespräch" führt Simone Stribl kommenden Montag (31. Arsenal-Mittelfeldspieler Granit Xhaka hat Kritik von Fans geäußert, Sulscher über Pogba: Wir führen einen guten Dialog über seine Zukunft. Beate Meinl-Reisinger (Neos) am 3.8. sahen 652.000 Zuseher. Die Reichweiten und Quoten der bisherigen ORF-"Sommergespräche… Kritik an der Moderation der Sommergespräche hat Tradition - das traf in diesem Jahr Simone Stribl. Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter anmelden. der.ORF.at: Informationen zu den Fernseh-, Radio- und Online-Angeboten des ORF. Es war die letzte Ausgabe des sommerlichen Polit-Talks in … Das Gespräch mit Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler erreichte durchschnittlich 617.000 Zuschauer. Überall. Wo ist sie nun, die vielzitierte Politikverdrossenheit der Österreicher? Der neue Chelsea-Trainer Thomas Tuchel habe zweimal versucht, den Wechsel von Boateng zu PSG zu organisieren, als er mit dem französischen Klub zusammengearbeitet habe, sagt Sportbild-Reporter Christian Falk. Seine vollständigen Statistiken finden Sie hier, Nacho hat einen Tweet veröffentlicht, dass Ramos bei einer Vertragsverlängerung mit Real Madrid keine Blanko-Karte geben darf, Mourinho über die Tatsache, dass Tottenham seit 1961 nicht die Liga gewonnen hat: Vielleicht kann ich den Titel holen, Agent Bale Barnett: Abramovich ist das Beste, was mit APL passiert ist. In der Zielgruppe (12 bis 49 Jahre) lag der Marktanteil bei 17 %.. Politologe Peter Filzmaiers Halbzeit … Alles über den trimedialen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Österreich - von seinen gesetzlichen Grundlagen und Leitlinien über seine Organisation und Standorte bis zu den Sendungen und Stars. Doch in dieser Form sind die Sommergespräche … Ein TV-Tagebuch als Bilanz. Frank Stronach (TS) mit 635.000 Zuschauern und 24 Prozent Marktanteil; 01.08. Marktanteil beim ersten "Sommergespräch" mit Moderatorin Simone Stribl liegt bei 20 Prozent. news.ORF.at: Die aktuellsten Nachrichten auf einen Blick - aus Österreich und der ganzen Welt. Mindestens so ein Publikumshit wie die „Sommergespräche“ selbst sind die anschließenden Analysen von Peter Filzmaier in der „ZIB 2“ – um 22.00 Uhr in ORF 2.Am 2. ORF-"Sommergespräch": Rendi-Wagner liegt bei den Quoten auf Platz drei SPÖ-Obfrau Pamela Rendi-Wagner im Gespräch mit Simone Stribl (c) APA (GEORG HOCHMUTH) 25.08.2020 um 11:47 Der Vertrag von Boateng mit dem Münchner Klub läuft im Sommer 2021 aus. ORF-"Sommergespräch": Kurz bei den Quoten auf Platz eins FPÖ-Chef Norbert Hofer und Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger hatten mehr Zuschauer als Pamela Rendi-Wagner. Filzmair: Sommergespräche vs. Politikverdrossenheit. Quoten-Ranking "Sommergespräche" 2020 bisher nicht unter meistgesehenen Interviews dieses ORF-Formats. 18. Am niedrigsten war die Quote von Grünen-Chef Werner Kogler. TV-Quoten 638.000 Zuschauer bei ORF-"Sommergespräch" mit Neos-Chefin Meinl-Reisinger. Es ist gut, dass im ORF politische Interviews, die knapp eine Stunde dauern, Sendezeit bekommt. Auch die Frage nach dem Sinn der Reihe wurde wieder gestellt. Auch in diesem Jahr lud der ORF die Parteichefinnen und Parteichefs der im Parlament vertretenen Parteien zu den traditionellen „Sommergesprächen“. In Spitzenzeiten waren bis zu 682.000 Zuseherinnen und Zuseher dabei, teilte der ORF am Dienstag per Aussendung mit und sprach von einem Marktanteil von 21 Prozent. Die Angriffe auf meine Frau, meine Tochter, meine Freunde gehen über Anstand hinaus. Beate Meinl-Reisinger (NEOS) / 638.000 Zuseher* 20 Prozent … Neuerlich gute Quoten für "Sommergespräche" Wohl völlig unabhängig von der Debatte um Tiergeräusche oder besonders kritische Kommentatoren konnte auch die vierte Ausgabe der diesjährigen "Sommergespräche" eine breite Masse erreichen: Im Schnitt schalteten … ORF-Sommergespräche: Kurz bleibt Quoten-Kaiser ÖVP-Chef Sebastian Kurz darf sich freuen: Sein Sommergespräch stieß … Das nächste "Sommergespräch" führt Simone Stribl kommenden Montag (24. 2,668 Millionen (weitester Seherkreis), das entspreche 37 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren, waren dabei. Aber auch ORF III blickt wieder auf … Die fünfte und letzte Ausgabe der heurigen ORF-"Sommergespräche" mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) haben am Montag im Schnitt 898.000 Zuseher bei 29 Prozent Marktanteil verfolgt. September) um 21.05 Uhr in ORF 2 mit Sebastian Kurz (ÖVP). Alle Interviews werden in der ORF-TVthek als Live-Stream angeboten und bleiben dort bis 9. Der ORF zog eine positive Bilanz der heurigen Sommergespräche. Der Londoner Club wird potenzielle Kandidaten für die Position von Verteidiger Jerome Boateng, der für den FC Bayern spielt, auf die Shortlist setzen. Im vergangenen Jahr führte Tarek Leitner die ORF-"Sommergespräche". Der einzigartige Journalismus der Presse. Der Spitzenwert wurde mit 787.000 Zuseherinnen und Zusehern erreicht. Damit bleibt FPÖ-Chef Norbert Hofer mit durchschnittlich 673.000 Zuschauern bisheriger Spitzenreiter bei den Quoten der "Sommergespräche". Bei Werner Kogler (Grüne) waren es 636.000. Quoten 2017. Die bisherigen Reichweiten und Marktanteile der ORF-"Sommergespräche" 2016: 25.07. Man darf annehmen, dass der ORF dies aber nicht tut, denn insgesamt erreichten die Gesprächsrunden 2,638 Millionen Österreicher, das entspricht 35 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren. FPÖ-Chef Norbert Hofer und Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger hatten mehr Zuschauer als die SPÖ-Chefin. Das Gespräch mit Tobias Pötzelsberger drehte sich auch um aktuelle Vorwürfe gegen die ÖVP. ORF-Sommergespräche: Aus einem Babyelefanten eine Gelse machen Mit Bundeskanzler Sebastian Kurz als Gast ging die sommerliche Interviewreihe zu Ende. Quoten 673.000 sahen ORF-"Sommergespräch" mit FPÖ-Chef Norbert Hofer. SOMMERGESPRÄCHE: Bis zu 498.000 sahen ORF-Sommergespräch mit Werner Faymann, SPÖInsgesamt verfolgten 2,1 Millionen die diesjährigen Sommergespräche Bis zu 498.000 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen am Dienstag, dem 30. Die "Sommergespräche" bei Puls 4 sind mit überschaubaren Quoten gestartet. September verfügbar. Nur die Quote von Grünen-Chef Werner Kogler war geringer. Auch online war das Publikumsinteresse laut ORF hoch. Den Auftakt der ORF-Sommergespräche, die von den ORF-Journalisten Hans Bürger und Nadja Bernhard im Duo geführt werden, machte Peter Pilz am 13. ÖVP-Obmann Sebastian Kurz hat am Montag den Interviewreigen der ORF-„Sommergespräche“ beendet. Die ORF-"Sommergespräche" mit Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hatten die bisher höchsten Zuschauerzahlen dieses ORF-Formats in Jahrzehnten, zeigt der STANDARD-Überblick der bisher meistgesehenen Ausgaben des Interviewformats. In Spitzenzeiten waren am gestrigen Montagabend bis zu 1,022 Millionen Zuseher auf ORF 2 dabei. FPÖ-Chef Norbert Hofer und Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger hatten mehr Zuschauer als Pamela Rendi-Wagner. Der ORF-Moderator resümiert die ORF-"Sommergespräche" - Der Chat als Nachlese Jeden Tag. Sommergespräche" mit Moderator Tobias Pötzelsberger 794.000 Zuseher (27 % Marktanteil) dabei. ORF-"Sommergespräch": Kurz bei den Quoten auf Platz eins, Jaka über die sozialen Netzwerke: Kritisieren Sie den Spieler. ORF Medienforschung, Abschied von Otto Habsburg. Die Ausgabe mit Kurz war somit die reichweiten- und quotenstärkste des heurigen Jahres. Es ist auch sensationell, dass in der wichtigsten Nachrichtensendung des Landes, der ZIB2, diese Gespräche auch noch ausführlich analysiert und eingeordnet werden. Seit 1981 gehören die ORF-„Sommergespräche“ zu den politischen Fixterminen des Landes und dennoch ist heuer vieles neu. Quoten-Ranking "Sommergespräche" 2020 bisher nicht unter meistgesehenen Interviews dieses ORF-Formats. Wir brauchen Grenzen. Alles über den trimedialen öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Österreich - von seinen gesetzlichen Grundlagen und Leitlinien über seine Organisation und Standorte bis zu den Sendungen und Stars. Norbert Hofer (FPÖ) sahen 697.000 und Pamela Rendi-Wagner 632.000 Zuseher. Denn nicht nur Gastgeber Tobias Pötzelsberger feiert seine „Sommergespräche“-Premiere, gleiches gilt für drei der fünf Chefinnen und Chefs der im Parlament vertretenen Parteien. Die Sommergespräche im ORF locken auch bei heißen Temperaturen viele Zuseher vor die TV-Bildschirme. der.ORF.at: Informationen zu den Fernseh-, Radio- und Online-Angeboten des ORF. TV-Quoten: "Liebesgschichten" über der Million, Kurz bei 900.000 ORF2 dominiert mit den "Sommergesprächen" und der Spira-Nachfolge-Sendung am Montag den TV-Abend von Christoph Silber SPÖ-Obfrau Pamela Rendi-Wagner im Gespräch mit Simone Stribl, Interview mit SPÖ-Obfrau Pamela Rendi-Wagner, FPÖ-Chef Norbert Hofer mit durchschnittlich 673.000 Zuschauern, Gespräch mit Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler, Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger kam zu Beginn der Interview-Serie. Paul freut sich, als er im roten T-Shirt auf das Spielfeld tritt, Suarez über Messis Vertrag: Leo gab Barça alles - viel mehr, als ihm jeder andere Spieler geben konnte, Chelsea könnte Boateng unterschreiben, wenn die Transfers von Upamecano, Süle oder Alaba scheitern.Der FC Chelsea will die Defensive im Sommer-Transferfenster stärken. In Text, Bild und Video. In Spitzenzeiten waren bis zu 682.000 Zuseherinnen und Zuseher dabei, teilte der ORF am Dienstag per Aussendung mit und sprach von einem Marktanteil von 21 Prozent. Bei der vierten Ausgabe der diesjährigen ORF-"Sommergespräche" haben am Montagabend durchschnittlich 632.000 Zuschauer (vorläufige Gewichtung) das Interview mit SPÖ-Obfrau Pamela Rendi-Wagner verfolgt. Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger kam zu Beginn der Interview-Serie auf 638.000 Zuseher. Jetzt ist die beste Liga der Welt, https://www.diepresse.com/5860985/orf-sommergesprach-kurz-bei-den-quoten-auf-platz-eins?from=rss. Der 32-jährige Deutsche absolvierte in dieser Saison 17 Bundesliga-Spiele für den FC Bayern, erzielte ein Tor und erzielte einen Treffer. Sommergespräche-Bilanz Armin Wolf: Politiker-Interviews werden immer schwieriger. September wird gemeinsam mit ihm auch Petra Stuiber (Der Standard) die Gesprächsinhalte bewerten. Der Marktanteil des dritten "Sommergesprächs" mit Moderatorin Simone Stribl lag bei 23 Prozent. Das ORF-Sommergespräch mit Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger stieß im Vorjahr auf größeres Interesse - allerdings höherer Wert als beim Auftakt im vergangenen Jahr. ORF 2 lag bei 29 Prozent. Sommerzeit ist auch Polit-Talk-Zeit! Das wird passieren, wenn Chelsea Dayo Upamecano (RB Leipzig), Niklas Süle (FC Bayern München) oder David Alaba (FC Bayern München, im Sommer Freigänger) nicht unterschreiben kann. Montag um 21.05 stellt sich Kurz als letzter dieses Sommers den Fragen von ORF … Durchschnttlich waren am gestrigen Abend zum Start der diesjährigen ORF-Sommergespräche 638.000 bei 20 Prozent Marktanteil via ORF … August) um 21.05 Uhr in ORF 2 mit Bundeskanzler und ÖVP-Chef Sebastian Kurz. August) um 21.05 Uhr in ORF 2 mit der SPÖ-Vorsitzenden Pamela Rendi-Wagner. Das letzte "Sommergespräch" 2019 führt Moderator Tobias Pötzelsberger kommenden Montag (2.