AIDA Cruises stoppt Kreuzfahrten: Corona-Desaster bei Hurtigruten – 387 Gäste in Quarantäne. Aida verschiebt den Saisonstart. „Das ist eine ernste Situation für alle Beteiligten. Nach dem Coronavirus-Ausbruch auf ihrem Kreuzfahrtschiff „Roald Amundsen“ bietet die norwegische Reederei Hurtigruten vorerst keine Reisen mit ihren drei … Die Postschiff-Route entlang der norwegischen Küste wird demnach aber fortgesetzt. Erste Reedereien führten allmählich bereits Reisen durch, andere stehen kurz davor [...] Den ganzen Artikel lesen: Kreuzfahrt… August 2020, 15:53 Uhr. Reederei Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten ... wenn sie ihre derzeitigen Kreuzfahrten in den kommenden Tagen abgeschlossen haben. Nach einigen Covid-19-Infektionen an Bord der Roald Amundsen stoppt Hurtigruten bis auf weiteres alle Expeditions-Kreuzfahrten. Die "Spitzbergen" muss nach dem Ende ihrer derzeitigen Fahrt vorübergehend im Hafen bleiben. Zudem habe sie ihre Schiffsreisen zu früh wieder aufgenommen. Die MS Roald Amundsen bereits normalerweise die Hurtigruten. Fast 400 Passagiere müssen in Quarantäne. Die Reederei bedauere den Vorfall zutiefst und übernehme die "volle Verantwortung". Die Gemeinde Saint-Louis liegt auf der zu Guadeloupe gehörenden Insel Marie-Galante. Sowohl in Norwegen als auch außerhalb norwegischer Gewässer werden bis auf Weiteres alle Kreuzfahrten mit der "Roald Amundsen" sowie den Schiffen "Fridtjof Nansen" und "Spitsbergen" gestoppt, wie Hurtigruten … Das gelte für Reisen mit der „Roald Amundsen“ sowie mit den Schiffen „Fridtjof Nansen“ und „Spitsbergen“, wie Hurtigruten mitteilte. Die 2019 in Betrieb genommene „Roald Amundsen“ gilt als weltweit erstes Kreuzfahrtschiff mit Hybridantrieb, die seit diesem Jahr eingesetzte „Fridtjof Nansen“ ist ihr Schwesterschiff. Zahlreiche Reedereien, darunter auch die Hurtigruten, hatten im März ihre Fahrten vorübergehend eingestellt. Nach Corona-Ausbruch ... wenn sie ihre derzeitigen Kreuzfahrten in den kommenden Tagen abgeschlossen haben. Mindestens 40 Passagiere und Crew-Mitglieder auf der „Roald Amundsen“ wurden positiv getestet. Hurtigruten arbeite eng mit der Gesundheitsbehörde FHI, der Gemeinde Tromsø und anderen zusammen, um die Situation bestmöglich zu handhaben, erklärte Konzernchef Daniel Skjeldam. Corona-Pandemie : Hurtigruten stoppt alle Expeditionsreisen für dieses Jahr Das Hurtigruten-Schiff «Fridtjof Nansen» liegt im Hafen von Hamburg (Archivbild). Die geplanten Mini-Kreuzfahrten auf der Ostsee für die erste Augusthälfte wurden abgesagt. Die beiden Schiffe sind nach den berühmten norwegischen Polarforschern Roald Amundsen und Fridtjof Nansen benannt. Über die Lage der Branche. Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten ... Expeditionsschiffen mehr an. Das Wahrzeichen der 1764 offiziell gegründeten Stadt ist ein 192 … Die norwegische Reederei hat alle Expeditions-Seereisen nach dem Corona-Ausbruch vorerst wieder eingestellt. Die Behörden warfen der Reederei vor, die 386 Passagiere nicht sofort nach dem ersten Covid-19-Ausbruch informiert zu haben. 36 Mitglieder der Besatzung und mehrere Passagiere infizieren sich auf einem Kreuzfahrtschiff der Hurtigruten. Auch bei einem deutschen Besatzungsmitglied fällt der … Nach zehn Tagen Irrfahrt hat das Kreuzfahrtschiff "Westerdam" in Kambodscha einen Hafen gefunden. Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten. Hurtigruten - Postschiffreisen in Norwegen erleben. Sowohl in Norwegen als auch außerhalb norwegischer Gewässer werden bis auf Weiteres alle Kreuzfahrten … Die Hurtigruten-Schiffe auf der sogenannten Postschifflinie zwischen Bergen und Kirkenes verkehren dagegen weiter. Kreuzfahrtschiffe gehörten in den ersten Wochen der Corona-Pandemie zu den größten Infektionsherden. Sowohl in Norwegen als auch außerhalb norwegischer Gewässer werden bis auf Weiteres alle Kreuzfahrten gestoppt. Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion, Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für. Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten Der Coronavirus-Ausbruch unter Crew-Mitgliedern der "Roald Amundsen" weitet sich aus. Hurtigruten stoppt nach Corona-Ausbruch alle Kreuzfahrten Written by: Redaktion (dpa) | 03/08/2020 | Dossier Ein Blick auf das Hurtigruten-Kreuzfahrtschiff MS Roald Amundsen, das … 36 Crewmitglieder infiziert: Kreuzfahrten der Hurtigruten eingestellt. Nach Corona-Ausbruch Hurtigruten stoppt Kreuzfahrten Stand: 03.08.2020 15:35 Uhr Die norwegische Reederei Hurtigruten stellt nach einem Corona-Ausbruch auf einem ihrer … Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten Die MS Roald Amundsen bereits normalerweise die Hurtigruten. Nach Ausbruch: Hurtigruten stoppt alle Kreuzfahrten ORF. ... Auch die weiteren beiden Expeditionsschiffe werden festgemacht, wenn sie ihre derzeitigen Kreuzfahrten in den kommenden Tagen abgeschlossen haben. : August durch den Flaggenstaat Italien noch aus, hieß es. Diese Webcam Carro mit dem Thema Strände wurde am 14.8.2020 eingetragen und wird von SolarCam betrieben. (Bild: Hurtigruten / Andrea … Entgegen den Erwartungen stehe eine letzte formale Freigabe für den Start der Kurzreisen ab 5. Auch interessant: Kreuzfahrtbranche wegen Corona-Pandemie in Notlage. August 2020, 11:02 Uhr: Rostock – AIDA Cruises sagt vorerst alle geplanten Kreuzfahrten … Die Hurtigruten-Schiffe auf der … Nach Corona-Ausbruch St. Louis ist eine Stadt mit rund 354.000 Einwohnern, gelegen am Westufer des Mississippi, im US-Bundesstaat Missouri. Von TRAVELBOOK | 03. Hurtigruten stoppt seine Expeditionsschiffe bis Ende April ... Costa Kreuzfahrten Cunard Flusskreuzfahrt Flusskreuzfahrten Fähren Hamburg Hapag-Lloyd Cruises Hausboot Holland America Line Hurtigruten Kreuzfahrt Kreuzfahrten Mein Schiff 1 Meyer Werft MSC Kreuzfahrten … 4.8.2020 - 06:53. Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten ... wenn sie ihre derzeitigen Kreuzfahrten in den kommenden Tagen abgeschlossen haben. Auch bei einem deutschen Besatzungsmitglied fällt der Test positiv aus. Kirkenes , Spitzbergen , Norwegen . Hurtigruten-Generaldirekor Daniel Skjeldam entschuldigte sich nun für die schwere Panne. 06.08.2020 um 15:48 Uhr. Nach Corona-Ausbruch: Hurtigruten stoppt alle Kreuzfahrten . Wie das Unternehmen … Hurtigruten stoppt bis auf weiteres Expeditionskreuzfahrten. Die … Hurtigruten hat inzwischen Fehler eingeräumt: Nachdem der erste Fall eines früheren Passagiers bekannt wurde, hätte man sofort reagieren müssen. Die Hurtigruten … Nach zwei aufeinanderfolgenden Fahrten der "Roald Amundsen" zwischen Spitzbergen und dem norwegischen Festland waren zuvor mindestens 36 Besatzungsmitglieder und vier Passagiere positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Polizei erwägt nach eigenen Angaben die Aufnahme von Ermittlungen. Ein Tui-Schiff landet indes wohlbehalten in Hamburg. Bei der Mehrheit von ihnen handelt es sich um Norweger - auf den Listen stehen aber auch Deutsche, Dänen, Briten, Franzosen, Esten, Letten sowie US-Bürger. Hurtigruten stoppt Kreuzfahrten. Hurtigruten stoppt alle Kreuzfahrten . Die MS Roald Amundsen bereist normalerweise die Hurtigruten. Nach Corona-Ausbruch : Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten Die MS Roald Amundsen bereits normalerweise die Hurtigruten. Auch Aida und TUI Cruises konnten nicht … 03.08.2020, 12:13. "Für alle Betroffenen ist diese Situation ernst", erklärte er und fügte hinzu, "wir haben Fehler gemacht". Als einer der ersten Anbieter nahm die norwegische Reederei danach ihre Reisen wieder auf. Einen Rückschlag hatte es zuvor auch für die Kreuzfahrtreederei Aida Cruises gegeben. ... Stopp aller Kreuzfahrten in Norwegen als auch außerhalb norwegischer Gewässer. August 2020 NDR 90,3 um 12:59 Uhr und tagesschau24 um 15:00 Uhr. Für Hurtigruten ist wieder Schluss: Nach Corona-Infektionen bei Crew und Passagieren hat die norwegische Reederei ihre Kreuzfahrten eingestellt. Genau wie die "Roald Amundsen" und die "Fridtjof Nansen". Ersten Bewertungen zufolge seien beim internen Vorgehen Mängel aufgetreten, die man nun analysiere. Neben dem betroffenen Schiff "Roald Amundsen" bleiben auch die "Fridtjof Nansen" und die "Spitzbergen" nach dem Ende ihrer derzeitigen Fahrten im Hafen, wie das Unternehmen mitteilte. Nun sind Reisen mit dem Schiff erst … Sollte die Webcam oder der Link … Hitra , Trollfjorden , Svartisen , Nordkapp Kommune , Norwegen . Bild: imago/imagebroker. Nun sind Reisen mit dem Schiff erst einmal gestoppt worden. Zuvor waren 36 Besatzungsmitglieder sowie mittlerweile auch mehrere Passagiere des Schiffes positiv auf das Coronavirus getestet worden. Nach dem Corona-Ausbruch auf einem Hurtigruten-Schiff wächst in Norwegen die Unruhe. Für uns ist es wichtig, dass Sie als unser Gast verstehen, wie wir an Bord unserer … Auch Aida Cruises sagte für August geplante Kreuzfahrten ab. Der norwegische Kreuzfahrtbetreiber Hurtigruten zieht nach dem Ausbruch des Coronavirus auf einem seiner Schiffe Konsequenzen. Die Gesundheitsbehörden fordern nun, alle Passagiere in Quarantäne zu nehmen und zu isolieren. Hurtigruten ist eine norwegische Reederei, die besonders für ihre Expeditionskreuzfahrten entlang Norwegens Küste bekannt ist. Hurtigruten stoppt Kreuzfahrten. Foto: dpa/Bodo … Sie wurde bisher 373 mal angeklickt. Die Hurtigruten … Bei Hurtigruten hat Sicherheit seit jeher oberste Priorität und dies wird natürlich auch in Zukunft so sein. Nun sind Reisen mit dem Schiff erst … Der Coronavirus-Ausbruch unter Crew-Mitgliedern der „Roald Amundsen“ weitet sich aus. Die Passagiere hatten das Schiff im Hafen von Tromsø bereits verlassen, als sich bei den ersten Besatzungsmitgliedern eine Infektion bestätigte. Im Jahre 1493 wurde die Insel erstmals von Kolumbus entdeckt, 1648 entstand auf dem Gebiet des … Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten. Die Reederei gesteht Fehler ein und stoppt die Reisen - … 03.08.2020, 16:12 Uhr zuletzt aktualisiert vor Nach Corona-Ausbruch: Hurtigruten stoppt Kreuzfahrten: Covid-19 bei minderjährigem Passagier nachgewiesen CC-Editor öffnen Sie gab am Sonntag bekannt, ihren Neustart nach der Corona-Zwangspause kurzfristig zu verschieben. Seit der erste Corona-Fall unter den Crew-Mitgliedern am vergangenen Freitag bekannt geworden war, liegt die „Roald Amundsen“ an einem Kai im nordnorwegischen Tromsø vor Anker. Stattdessen durften alle Passagiere der jüngsten Kreuzfahrt … Die Hurtigruten-Schiffe auf der sogenannten … Hurtigruten stoppt nach Corona-Ausbruch Kreuzfahrten. Nach einem Corona-Ausbruch auf einem Hurtigruten-Schiff hat die norwegische Reederei alle Expeditions-Seereisen vorerst wieder eingestellt. Über dieses Thema berichtete am 03. Von TRAVELBOOK | 03. Nach dem Coronavirus-Ausbruch auf ihrem Kreuzfahrtschiff „Roald Amundsen“ bietet die norwegische Reederei Hurtigruten vorerst keine Reisen mit ihren drei Expeditionsschiffen mehr an. Wir waren nicht gut genug und haben Fehler gemacht“, sagt Skjeldam. ... wenn sie ihre derzeitigen Kreuzfahrten in den kommenden Tagen abgeschlossen haben. S Hurtigruten: Erfolgreicher Neustart ab Hamburg Schiffe und Kreuzfahrten. Die norwegische Reederei Hurtigruten stellt nach einem Corona-Ausbruch auf einem ihrer Schiffe bis auf Weiteres alle Expeditionskreuzfahrten ein. Ab Hamburg: Hurtigruten bricht als erste Reederei im Juni zu Kreuzfahrten … Corona auf Kreuzfahrtschiff - Hurtigruten schränkt Kreuzfahrten ein Bei Facebook teilen (externer Link, Popup) Bei Twitter teilen (externer Link, Popup) Mit Whatsapp teilen 7 Kommentare … Die Kreuzfahrt-Branche will nach dem Corona-Lockdown wieder in Fahrt kommen. Auch die weiteren beiden Expeditionsschiffe werden festgemacht, wenn sie ihre derzeitigen Kreuzfahrten in den kommenden Tagen abgeschlossen haben. Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten 03.08.2020. Erstmeldung vom Montag, 3. Der … August 2020, 15:53 Uhr. Pandemie: Corona-Ausbruch: Hurtigruten stoppt alle Kreuzfahrten.